Die Fa. Spitzer Dach in Graz, einer der größten Dachdecker und Spenglereien Österreichs, arbeitet nun am Grazer Produktionsstandort mit einer Centurio-Anlage. Bei insgesamt 14-Coilplätzen in zwei Bahnen, lässt sich auf der Produktionsseite schon ordentlich etwas bewegen. Nun kann um einiges effizienter gearbeitet werden und man spart nicht nur Zeit sondern vor allem auch Kosten

Mit der Centurio-API, einer Schnittstelle zur Anwendungsprogrammierung und einem Etikettendrucker zur Streifebeschriftung und der Rollenschere als Querteileinheit, ist man hier für die Zukunft gerüstet

Eine weitere Besonderheit an dieser Anlage ist, dass seitlich an der Spaltanlage, eine automatische Einschwenkvorrichtung für Kleincoils angebaut ist. Diese ist für jeden Spengler ein absolutes MUSS, denn ein handlicheres Arbeiten gibt es nicht.

Wir bedanken uns vielmals für das Vertrauen der Spitzer Dach GmbH und wünschen gute Geschäfte.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.